Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Leilanautik: Unser schöner Realismus (Review)

Artist:

Leilanautik

Leilanautik: Unser schöner Realismus
Album:

Unser schöner Realismus

Medium: CD
Stil:

Alternativer Deutschrock?

Label: Rhinozorro
Spieldauer: 42:13
Erschienen: 08.10.2010
Website: [Link]

Dass es zwischen tocotronischer Hornbrillen-Pullunder-Tonkunst, möchtegern-dickklötigen ONKELZ-Verschnitten, RAMMSTEIN, Deutschpunk und Silberjulilärm noch ganz andersartige deutschsprachige Rockmusik gibt, wird häufig und gerne übersehen – zu Ungunsten solcher Bands wie LEILANAUTIK.

Dieser Hamburger Vierer, der eher in alternativen Regionen unterwegs ist, geht wunderbar unverkrampft an sein Werk. Besonders hervorstechend ist hierbei allerdings die enorme Kreativität, die fast schon progressive Züge annimmt und durch die ungeheure Musikalität der Jungs um Sänger Martin zu hundert Prozent ausgespielt wird. In der Presse werden bezüglich der Inspirationen immer wieder THE POLICE und RIO REISER genannt, doch sollte man dies nicht als ein „die klingen genau wie“ interpretieren, denn das ist totaler Humbug. Eher sollten diese Nennungen als die Bestimmung zweier Farben auf einer bunten Palette verstanden werden.

FAZIT: Anfangs wirkt „Unser schöner Realismus“ anhand eigenwilliger Melodien noch etwas sperrig, doch recht bald entfalten die mit intelligenten Texten versehenen Stücke eine Eingängigkeit und Direktheit, die, sofern man keine Ressentiments gegenüber deutschsprachiger Musik hegt, den Hörer recht schnell zu vereinnahmen in der Lage ist.

Chris Popp (Info) (Review 4029x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Durchs Drehkreuz
  • Der Optimist
  • Gib! Nicht! Auf!
  • Lieblingsgeschichten
  • Unser schöner Realismus
  • Schilfschneider
  • Alleinezeit
  • Holz
  • Die Welt alleine retten
  • Das Geheimnis
  • Am Ziel

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Iklu
gepostet am: 18.10.2010

User-Wertung:
15 Punkte

Sehr schöne Kritik für ein echt gutes Album.
stoffel
gepostet am: 18.10.2010

User-Wertung:
15 Punkte

Super Platte, kann man rauf und runter hören,
freue mich schon auf das Abschluß-Konzert
im Uebel und Gefaehrlich.
kian
gepostet am: 20.10.2016

User-Wertung:
13 Punkte

Gerade wiederentdeckt. Wirklich sehr besondere Musik, eine berührende Band! Schade, dass nach dem zweiten(?) Album anscheinend nichts mehr gekommen ist
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich nicht um ein Getränk: Kaffee, Tee, Bier, Schnitzel

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!