Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Farpoint: Kindred (Review)

Artist:

Farpoint

Farpoint: Kindred
Album:

Kindred

Medium: CD
Stil:

Folk/Rock/Progressive

Label: 10t Records/Just For Kicks
Spieldauer: 50:05
Erschienen: 06.06.2011
Website: [Link]

FARPOINT ackern seit zehn Jahren fleißig auf Live-Bühnen und heben nun mit „Kindred“ ihr viertes Album aus dem Taufbecken. Folkloristischen Rock mit progressiven Einflüssen liefert das Sextett, der häufig an eine einfachere, noch eingängigere Version von MOSTLY AUTUMN erinnert. Süßliches Flötenspiel, schaumgebremste Hard-Rock- und Southern-Versatzstücke und poppige Predigten, die mit ihrer expressiven Fröhlichkeit bei Dauerrotation im CD-Player leicht an den Nerven zerren, laufen wie Öl in die Ohren, während der Herrgott lächelnd herabschaut und dem frohgelaunten Musiker bei „Water Of Life“ wohlgesonnen zuhört, wie er beim Blümchenpflücken liebevoll schnuckelige Melodeien (sic) pfeift. Textliche Entgleisungen wie „But I will choose to serve the all-powerful – gracious and merciful“ klingen dermaßen zynisch, dass den um eigenständiges Denken bemühten Musikhörer das Grausen packt.

FAZIT: Dezent (neo-)progressiver Folk-Rock mit viel, viel Harmonie und teilweise regelrecht schmalz-poppigen Gesangsarrangements wird auf „Kindred“ geboten. Von so viel Süßigkeit verklebt dem einen das Gehör, während dem anderen das Herz aufgeht.

Nils Herzog (Info) (Review 2483x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 5 von 15 Punkten [?]
5 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Calling Out
  • Still Water
  • Unity
  • Another Day
  • Water Of Life
  • Live For Him
  • Indian Summer
  • By My Side
  • Vacant Halls
  • Freedom Road

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!