Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

GrimSkunk: Skunkadelic (Review)

Artist:

GrimSkunk

GrimSkunk: Skunkadelic
Album:

Skunkadelic

Medium: CD
Stil:

Hardcore / Punk / Alternative / Crossover

Label: M.I.G. Music
Spieldauer: 107:15
Erschienen: 29.04.2011
Website: [Link]

Die kanadische Band GRIMSKUNK existiert bereits seit 1988 und hat es seitdem auf sieben Studioalben gebracht, von denen das letzte aus dem Jahr 2006 datiert. Statt eines neuen Albums wird nun eine Doppel-CD mit den besten Songs des bisherigen Schaffens veröffentlicht. Die musikalische Einordnung ist etwas schwierig, da GRIMSKUNK stilistisch sehr breit aufgestellt sind. Als erstes kamen mir SCATTERBRAIN in den Sinn, die fast zeitgleich gegründet wurden und ähnlich schrankenfrei vorgingen. Groovig-knackige Songs wie "Silverhead“ oder "Roof Top Killer“ weisen gerade beim Gesang deutliche Parallelen zu der 1995 aufgelösten US-Crossover-Band auf. Eine weitere Facette im GRIMSKUNK-Sound-Universum ist melodischer Hardcore, der mehr als einmal gekonnt den Genre-Vorreitern von BAD RELIGION huldigt, z.B. in "No Sympathy" oder "Gotta Find A Way“. Es geht aber auch Hardcore ohne Zucker, wie in "Power Corrupt“ oder dem an frühe DRI erinnernden "Don´t Hide“. Damit ist das musikalische Angebot dieser Band aber noch lange nicht erschöpft. Reggae- und Ska-Elemente ("Live For Today“, "Check Moi Ben Aller“) ergeben ebenso Sinn wie orientalische Einsprengsel ("Mahmoud´s Dream“, "Circle Square Triangle“) oder Funk à la RED HOT CHILI PEPPERS ("Looking For Gabbio“). Die eher folkloristischen Experimente "¡Ya Basta!” (Flamenco-artiger Langweiler) oder “Perestroika” (mäßig lustiger Humpa-Fun-Song) sind dagegen die Lowlights dieser Best of. Völlig aus dem Rahmen fällt eine Nummer wie "Fires Under The Road“, die gekonnt fast schon radio-taugliche Töne anschlägt.

In Punkto sprachliche Vielseitigkeit geben sich die Ahörner keine Blöße. Neben Englisch singen sie auch Beiträge in Französisch, Spanisch und Russisch. Insgesamt bieten die 24 Songs ein Maximum an Abwechslung und Unterhaltung, auch wenn vielleicht nicht jeder Song ein Treffer ist. In Punkto Sound gibt es nichts zu meckern. Mal abgesehen davon, dass das Ganze trotz der abgedeckten Zeitspanne sehr homogen wirkt, klingen die Songs alle sehr rau und naturbelassen, was sehr gut zur Musik passt.

FAZIT: Als Überblick über das bisherige Schaffen dieser kannadischen Crossover-Veteranen ist "Skunkadelic“ eine durchaus lohnende Anschaffung. Fans der Band brauchen diese Best Of – wie üblich - höchstens zur Komplettierung der Sammlung.

Lutz Koroleski (Oger) (Info) (Review 2247x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD 1:
  • Silverhead
  • Don't Hide
  • Live For Today
  • Texas Cult Song
  • No Sympathy
  • Blown To Pieces
  • Overture In E Minor
  • Psychedelic Wonder Drug
  • Mahmoud's Dream
  • Looking For Gabbio
  • Comatose
  • Check-Moi Ben Aller
  • CD 2:
  • Fires Under The Road
  • Le Gouvernement Songe
  • Watchful Elms
  • ¡Ya Basta!
  • Perestroika
  • Gotta Find A Way
  • America Sucks
  • We Are Lords
  • Power Corrupts
  • Gormenghast
  • Circle Square Triangle
  • Rooftop Killer

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welche Farbe hat eine Erdbeere?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!