Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Be Driven: Ma/d (Review)

Artist:

Be Driven

Be Driven: Ma/d
Album:

Ma/d

Medium: CD
Stil:

metallischer Hardcore

Label: ASM Records / Eigenvertrieb
Spieldauer: 10:26
Erschienen: 23.03.2012
Website: [Link]

Hardcore Metal nennt dieses seit gut zehn Jahren bestehende Duo seine Musik.

Den Metal können die beiden Männer fast streichen (nichts hier mit Metalcore), sieht man von einstweiligen Doublebass-Passagen ab. „Breathing Under Water“ reiht sich gleich hinter PRO-PAIN und BIOHAZARD ohne Rap-Stuss ein, obwohl der Sprechgesang im forschen „Years Of Agony“ nahe heranreicht.

Andi Müller spielt auch eine gescheite Lead- beziehungsweise Sologitarre (der Klimchuck- beziehungsweise Moschetti-Vergleich ist also stimmig), wie er im zweiten Song beweist. Obendrein haben BE DRIVEN ein Gespür für Hooks und Refrains, die ins Ohr gehen, was angesichts ihrer schlichten und auf purer Energie beruhenden Musik ungemein wichtig ist. Das aufmüpfig schnelle „Life On Run“ am Ende ist sicherlich das Highlight dieser kurzen Vorstellung und macht der Zielgruppe Lust auf den Longplayer „Machine Awakes“. Demnächst mehr in diesem Theater.

FAZIT: Wer auf nur leicht mit Metall versetzten Hardcore ohne allzu politisches Sendungsbewusstsein steht und gern ungezwungen abschädeln will, lernt mit BE DRIVEN einen empfehlenswerten heimischen Newcomer kennen. Besetzung komplett machen, Jungs, und ab auf die Bühne. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2220x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Breathing Under Water
  • Years Of Agony
  • Life On Run

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!