Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Cult Cinema: Iscariot (Review)

Artist:

Cult Cinema

Cult Cinema: Iscariot
Album:

Iscariot

Medium: CD
Stil:

Siege Of Amida Records

Label: Post Hardcore/Extreme Metal
Spieldauer: 19:52
Erschienen: 05.03.2012
Website: [Link]

Dieser Fünfer aus London mag sich so gar nicht auf irgend ein Genre limitieren lassen, und das resultiert in einem recht interessanten Mischmasch aus todesbleiernen Brocken, posthardcorigen Splittern à la INTRICATE, schwarzmetallischen Eisschollen, der Gewalt des Thrash und der Energie des Hardcore und des Punk.

Schiebende Riffs und subtile Melodien sind hierbei das Hauptgut des Kultkinos, und zusammen mit Ivan Ferreiras derbem, fast black-metal-artigem Geschrei entsteht eine recht beklemmende Stimmung, irgendwo zwischen Verzweiflung, Wut, Verachtung, aber unterschwellig immer wieder mit diesem kleinen Schimmer Hoffnung, der da um die Ecke lauert.

Eventuellen Bandvergleichen entziehen sich CULT CINEMA praktisch komplett, denn es ist zwar deutlich herauszuhören, was bei den fünfen in Dauerrotation durch die Player rattert, aber - so lahm sich das nun auch lesen mag - es gelingt ihnen hervorragend, diese Inspirationen zu etwas völlig Eigenem zu verarbeiten.

FAZIT: Diese Debüt-EP ist ein starker Startlauf dieser jungen Band, und es könnte spannend werden, was sich die Briten für die Zukunft einfallen lassen. Langeweile geht nämlich definitiv anders.

Chris Popp (Info) (Review 2969x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Akeldama
  • The Beloved Disciple
  • Tormentor
  • A Distant And Disconsolate Heart
  • The Betrayer (Tomb Of The Brave)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Wer anderen eine ___ gräbt, fällt selbst hinein.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!