Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Zico Chain: The Devil In Your Heart (Review)

Artist:

Zico Chain

Zico Chain: The Devil In Your Heart
Album:

The Devil In Your Heart

Medium: CD
Stil:

Alternative Rock/Screamo

Label: Suburban Records
Spieldauer: 41:05
Erschienen: 20.04.2012
Website: [Link]

Einerseits zocken die Londoner ihren Hut ja professionell wie nix Gutes und wissen aus dem Effeff, wie man eingängige und auch gute Songs schreibt, doch bei dem Trio beschleicht den Rezensenten das Gefühl, ihm wolle man mit allen Mitteln direkt ins Hintertürchen kriechen, notfalls mit eimerweise Vaseline.

ZICO CHAIN rühren auf ihrer neuen Langrille eine Art Best-Of aus TOOL, A PERFECT CIRCLE, NICKELBACK, späten COMEBACK KID, SOUND OF GUNS, MUSE, Screamo, Indie-Britrock, den Typen Dingens (We Are The People usw.), FOO FIGHTERS und Co. zusammen, doch der Versuch, daraus eine Mixtur zu erschaffen, die über das Nacheifern erfolgreicher Muster hinausgeht, misslingt.

Und so hat man das ganze Album über einen Film vor Augen, in welchem die Cover der Erfolgsalben der eben genannten Acts durchs Bild schwirren. Das vermittelt dem Hörer den Eindruck, als ob ZICO CHAIN viel lieber eine Coverband wären, die nun eigene Songs schreiben „muss“, da Mama sie aus dem Haus geworfen hat.

FAZIT: Hör- aber austauschbar, sagen wir es einfach kurz und schmerzlos. [Album bei Amazon kaufen]

Chris Popp (Info) (Review 2316x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 8 von 15 Punkten [?]
8 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Evasion
  • The Real Life
  • New Romantic
  • Mercury Gift
  • A Thousand Splendid Suns
  • Our Evil
  • Case #44PQ110807
  • Black Turns White
  • Perfect High
  • More Than Life
  • I Am The Silence

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
fail
gepostet am: 05.05.2012

screamo? das denkst du nich nur weil der sänger ab un zu mal "screamt", oder? wenn ja hast du keine ahung von musik. schonma ne screamo-band gehört? amateur! :D
ich hör das album grad un mit screamo hat das absolut nix am hut... bei tool oder chevelle wird auch ab un zuz ma geshoutet oder gescreamt, aber deshalb is das noch lange kein screamo. echt, amateur un dann reviews schreiben. da stimmt i-was nich :'P
Chris [musikreviews.de]
gepostet am: 05.05.2012

Na, und wenn ich keine Ahnung von Musik habe, so bin ich wenigstens der deutschen Sprache mächtig.
Lee
gepostet am: 24.09.2012

User-Wertung:
14 Punkte

Mag sein, dass "fail" nicht wirklich gut deutsche Grammatik beherrscht, aber er hat Recht. Zico ist definitiv keine Screamo-Band, Alternative trifft es schon viel eher. Und zum Vorwurf, dass sie eigentlich lieber eine Coverband wären: Zico war noch nie eine Coverband, ist keine und wird auch keine werden. Das erste Cover, was sie (nach eigenen Angaben) je gespielt haben, war auf der gerade vergangenen TDIYH UK Tour, und das auch nur, weil Sänger Chris Glithero Grippe hatte und seine Stimme ein bisschen schonen musste, sodass Paul und Oli zwischendurch ein paar Songausschnitte instrumental gecovert haben.
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich nicht um ein Getränk: Kaffee, Tee, Bier, Schnitzel

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!