Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Adams Apple: Booze Almighty (Review)

Artist:

Adams Apple

Adams Apple: Booze Almighty
Album:

Booze Almighty

Medium: CD
Stil:

Punk/Hardcore

Label: SN-Punx
Spieldauer: 36:27
Erschienen: 22.12.2012
Website: [Link]

Die Musik dieses oberbayrischen Quartetts mit Frontfrau dürfte all denen munden, die sich einen derben Mix aus den britischen MEINHOF und den famosen JINGO DE LUNCH vorstellen können, denn von ersteren haben die Adamsäpfel den Krawall- und Aggrofaktor, während sie von zweitgenannter Band den Rock'n'Roll geerbt zu haben scheinen.

Allerdings sind die vier keinesfalls ein Abziehbildchen dieser beiden Kapellen, denn der punkige Hardcore (oder hardcorige Punk) brät durchaus individuell durch die Lautsprecher. Zudem sind Sabrina und ihre drei Jungs nicht immer wütend und gesellschaftskritisch-politisch unterwegs, sondern lassen auch mal Spaß walten. Da darf's ruhig auch mal um. gelegentlichen Suff und etwas Chaos gehen.

FAZIT: Kommen wir auf den Punkt, ganz so wie die Songs des Albums - „Booze Almighty“ ist eine angenehm unverkrampfte Ration „good friendly violent fun“, Pogo mit Bierflasche in der Hand, mit den Ellbogen wird in die Rippen gerempelt, aber gleichzeitig wird aufgepasst, dass der Angerempelte keine Verletzungen davon trägt - und kein kostbarer Gerstensaft verschüttet wird. Aua, das wird ein blauer Fleck, danke und prost!

Chris Popp (Info) (Review 2603x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Mrs. Spooky
  • Wondörland
  • Salutation
  • Butch - The Cat
  • Zombie Nation
  • Tiki Land
  • Can't Remember
  • Talk Shit - Spit Blood
  • House Of Psychos
  • Take It Easy
  • Kiss Kiss, Kill Kill

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich nicht um ein Getränk: Kaffee, Tee, Bier, Schnitzel

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!