Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Gallows Pole: And Time Stood Still (Review)

Artist:

Gallows Pole

Gallows Pole: And Time Stood Still
Album:

And Time Stood Still

Medium: CD
Stil:

Hardrock/Heavy Metal/Psychedelic Karma Rock

Label: Pure Prog Records
Spieldauer: 42:17
Erschienen: 26.07.2013
Website: [Link]

Auch wenn aus österreichischen Gefilden derzeit vor allen Dingen die reformieren Progressive Metaller von MAYFAIR in aller Munde sind: Seit ihrem letzten Meisterwerk „Waiting For The Mothership“ haben sich GALLOWS POLE in die Herzen vieler Fans gespielt. Und mit „And Time Stood Still“, ihrem siebten Album seit der Bandgründung vor über 30 Jahren, legt das Quintett jetzt in bislang ungekannter Schnelligkeit bereits einen Nachfolger vor, der den Vergleich mit dem Mutterschiff keinesfalls zu scheuen braucht.

Wie gewohnt balancieren GALLOWS POLE an der Schnittstelle zwischen Hardrock und Heavy Metal, lassen aber ebenso psychedelische Einflüsse zu wie progressive Elemente, auch Krautdock deutscher Prägung ist den Herren (und der Dame) sicherlich nicht gänzlich unbekannt, und hier und dort blitzt auch eine Prise Davide Bowie durch die angenehm warm und basisch produzierten acht Songs (plus Radio-Edit des hitverdächtigen „Summer Rain“). Vor allen in der Stimme von Alois Martin Binder meint man immer wieder den wandlungsfähigen Altherren-Space-Rocker zu erkennen: Binder vermeidet vordergründig große Emotionen, agiert scheinbar teilnahmslos und monoton, doch verbirgt sich hinter dieser einförmigen Fassade ganz große Theatralik. Auf jeden Fall sind die Vocals von Binder, der von Sängerin Elsko unterstützt wird, nahezu unvergleichlich.

Neben der unvergleichlichen Stimme Binders sind es vor allen Dingen die Gitarren, die zwar weitgehend im relativ einfach gestrickten Riffbereich agieren, und das wabernde Keyboard im Hintergrund, die für eine geradezu hypnotische Stimmung sorgen. Und immer wieder sorgen große Melodien für Gänsehaut – sei es im bereits erwähnten „Summer Rain“, im mitreißenden „Here And There“ oder in der zauberhaften Ballade „Take Me To Heaven“.

FAZIT: Musik zum Verlieben- im wahrsten Sinne des Wortes. Wer den Vorgänger schon verehrte, der wird bei „And Time Stood Still“ endgültig in die Abhängigkeit rutschen. GALLOWS POLE vermischen 40 Jahre Rock- und Metalgeschichte zu einem höchst eigenständigen Sound. Einzigartig. Oder, um in einer Sprache zu sprechen, die den Musikern angemessen ist: Dös Album is leiwand. [Album bei Amazon kaufen]

Lothar Hausfeld (Info) (Review 5272x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • And Time Stood Still
  • Summer Rain
  • Older
  • Here And There
  • Rock This Town
  • Take Me To The Heaven
  • I Don’t Wanna Go
  • Hold Nights
  • Summer Rain (Radio Edit)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
jack daniels
gepostet am: 25.07.2013

User-Wertung:
14 Punkte

dem ist nichts hinzuzufügen. ein meisterwerk. eigentlich komisch. gleich zwei hintereinander. sehr merkwürdig. soll mir recht sein!
fugo
gepostet am: 29.07.2013

User-Wertung:
13 Punkte

ich weiss zwar nicht was man an dieser band noch verbessern könnte, vergebe aber trotzdem nur 13 punkte denn man kann ja nie wissen was denen noch so einfällt. und dann hätte ich keinen spielraum mehr. kritiker möchte ich bei diesem album jedenfalls keiner sein denn ich wüsste nicht wie man diese musik beschreibt.
Didi San
gepostet am: 24.11.2013

User-Wertung:
14 Punkte

Hammer Album!!! Ich denke man kann noch einiges von dieser Band erwarten. Freu mich schon auf´s Nächste!!!!!
Imagine Dragons
gepostet am: 03.12.2013

User-Wertung:
14 Punkte

really good!!! i hope we can here much more of you!
IMAGINE DRGONS
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welche Farbe hat eine Erdbeere?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!