Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Haraball: Sleep Tall (Review)

Artist:

Haraball

Haraball: Sleep Tall
Album:

Sleep Tall

Medium: CD
Stil:

Hardcore/Crust

Label: Fysisk Format
Spieldauer: 39:38
Erschienen: 13.05.2013
Website: [Link]

Die Osloer Krachmacher HARABALL sind alles andere als neu im Geschäft, denn zwei Fünftel der Truppe sammelten ihre Erfahrungen bei TIEBREAK, der Rest bei FAIRFUCK, und so überrascht es kaum, dass die Buben auch auf „Sleep Tall“ der altschuligen, dreckigen, lauten Form des crusty Hardcore frönen.

Das tun sie keinesfalls alte Klischees auslutschend und melkend, sondern frisch, enthusiastisch und mit absolutem Szeneverständnis, und das lässt HARABALLs wunderbar organisch produzierte Musik gleichermaßen originell wie heimelig klingen. Denn hier wird nicht einfach blind den alten Helden nachgeeifert, sondern das Erbe ins aktuelle Jahrzehnt getragen.

Die fünfzehn Albumtracks fegen die Staubmäuse definitiv von Möbeln und Fußboden, doch auch die beiden als Schmankerl angehängten beiden Siebenzöller „The Rope“ und „Frowns vs Downs“ verfehlen ihre Wirkung nicht, zumal der Sound auch auf diesen massiv brezelt.

FAZIT: Oldschool kann manchmal so verdammt aufgesetzt wirken, und da tut eine Band wie dieses norwegische Fivepiece unglaublich gut...

Chris Popp (Info) (Review 1795x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Well, That Passed
  • Meat n Spirit
  • Jeremy Smoked
  • Diet Of Candy
  • On The Bridge
  • Sleep Tall
  • My Douche
  • Drunks Is Needy
  • Model Prisoner
  • TBA
  • Hair In My Soup
  • Cock Persona
  • At The Clinic
  • Cosmo
  • Hokksund
  • *The Badge & The Wig
  • *Best Band Ever
  • *Raising The Dead
  • *The Rope
  • **I Want Your Downs
  • **Terrible Two
  • **Random
  • **Evil Twin
  • (* Bonustracks, gesamte „The Rope“ 7")
  • (**Bonustracks, gesamte „Frowns vs. Downs“ 7")

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Wer anderen eine ___ gräbt, fällt selbst hinein.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!