Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The Joy Formidable: Wolf's Law (Review)

Artist:

The Joy Formidable

The Joy Formidable: Wolf's Law
Album:

Wolf's Law

Medium: CD
Stil:

Post Pop

Label: Warner Music
Spieldauer: 54:02
Erschienen: 18.01.2013
Website: [Link]

Was ROXETTE nur mit einem Song gelang („Crash, Boom, Bang“) schaffen THE JOY FORMIDABLE über ein ganzes Album. Konsens-Pop, der nicht schmerzt, sondern das Herz erwärmt und ein Lächeln ins Grinsegesicht zaubert. Zumindest über weite Strecken.

Was immer das Wolfsgesetz auch bedeuten mag, dem Cover nach scheint es dem Tier nicht sonderlich zu bekommen, es ist nichts für eine eingeschworene Minderheit, sondern für’s Stadion. Hier wird Pop zelebriert zwischen Dream- und Power-, es wird jubiliert und geschmachtet, dass es eine Wonne ist; die Triobesetzung wird ausgehebelt mit klimperndem Klavier, himmlischer Harfe, einer stürmischen Streicherfront, die auch das Herz schon mal on gehen lässt („The Turnaround“) und vollem Softwareeinsatz. Kein Kleingedrucktes.
THE JOY FORMIDABLE zielen voll auf die Zwölf und landen bemerkenswert viele Treffer.

Manches geht auch daneben, meist wenn das Tempo angezogen wird und die Powerakkorde der wenig originellen Art kleine Erinnerungen an die RED HOT CHILI PEPPERS schnell vergessen machen („Bats“). Das anschließende Lullabye „Silent Treatment“ ist ebenfalls nur was für Hardcore-Emos mit Vergangenheit. Doch dann kommt der „Maw Maw Song“ und versprüht auch ohne großartige elektronische Spirenzchen hämmernde „This Town Ain’t Big Enough For The Both Of Us“-Atmosphäre. Die KILLERS gehören garantiert dem formidablen Fanclub an, und Brandon Flowers möchte bestimmt gerne Gesangsstunden bei Ritzy Bryan nehmen (STYLING- und Gitarrenunterricht sowieso).

Puttin‘ it on the Ritzy – die Frau kann’s, macht aus großen Jungs kleine und große aus den kleinen. Hier trägt Dream Pop seine Bezeichnung zu Recht; und am Ende zeigen sich THE JOY FORMIDABLE von ECHO & THE BUNNYMEN zu „Ocean Rain“-Zeiten inspiriert. Das ist stimmig und passt zu „Wolf’s Law“. Zu dessen Gesetzmäßigkeit gehört, dass nichts neu erfunden wird, keine extremen Grenzen ausgelotet werden, sondern mitten im Mainstream launig herumgetobt wird. Wobei eigentlich niemand mehr so genau weiß, wo der Strohm gerade verläuft. Eine Schaumparty in der ehemaligen Indie-Disco. Kopfüber reinspringen und sich wohlfühlen. Auch (oder gerade?) wenn die Badezusätze aus dem Discounter stammen…

FAZIT: Ein Album wie das pralle Leben: Voller Plattheiten, Clichés, Durchhänger, aber auch hymnisch, melodramatisch, jauchzend, mit Wumms und Streichern. Das wird kein Pop-Entwurf, der Massen und Medien traulich vereint, aber als Erinnerung daran, dass so etwas überhaupt einmal möglich erschien, ist „Wolf’s Law“ ein kleines Od. Die mitreißendste BLONDIE-Power seit Raider in Twix umbenannt wurde.

Jochen König (Info) (Review 2354x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • This Ladder Is Ours
  • Cholla
  • Tendons
  • Little Blimp
  • Bats
  • Silent Treatment
  • Maw Maw Song
  • Forest Serenade
  • The Leopard and the Lung
  • The Hurdle
  • The Turnaround (includes hidden track, Wolf's Law)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!