Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Uli Jon Roth: Scorpions Revisited (Review)

Artist:

Uli Jon Roth

Uli Jon Roth: Scorpions Revisited
Album:

Scorpions Revisited

Medium: CD/Download
Stil:

Hard Rock

Label: UDR
Spieldauer: 53:51 + 52:38
Erschienen: 06.02.2015
Website: [Link]

Ex-Skorpion ULI JON ROTH (ja, so sieht man ihn nach all den Jahren immer noch) hat die liebsten Stücke seiner Anfangsband kompiliert, und zwar mit jungem Musikerblut angereichert und im Ambiente der früheren Übungsstätte der Hannoveraner umgesetzt. Das Ergebnis im Doppeldecker-Format ist der Auftakt zu einer etwas umfassenderen Retrospektive der spannenden Art.

Gerade wenn man sich das 2015er Machwerk der SCORPIONS anhört, wird einem bewusst, wie gut Meine und Co. mal waren und nicht mehr sind. Die von Roth neu aufgenommenen Klassiker - und das sind sie, verdammt: "The Sails Of Charon", "In Trance", "We'll Burn The Sky", meine Fresse … - werden dem alten Geist definitiv gerecht und klingen zeitlos wie zeitgemäß, woran Frontstimme Nathan James keine geringe "Schuld" trägt.

Der Mann kann sich einschmeicheln ("Longing For Fire") wie Zähne zeigen ("Virgin Killer", "Dark Lady" - fast wie Ian Gillan zu besten Zeiten!) und wird dem facettenreichen Material von bluesigem Hard Rock ("Pictured Life") bis zu Proto Metal in jeder Hinsicht gerecht. Die einstigen Songs aus der seinerzeit "zweiten Reihe" erweisen sich als echte Kunststück, etwa die Hendrix-Huldigung "Yellow Raven" oder das epische "Evening Wind" und das heiter verspielte "Hell-Cat". Dass die zwölf Minuten von "Fly To The Rainbow" am Ende den Höhepunkt darstellen, versteht sich fast von selbst.

Und dann Roth selbst: Für manche gilt der Mann ja als streitbar, doch auch wenn er in den letzten Jahren nach durchaus interessanten Projekten mit seiner Sky Guitar eher zurückhaltend agierte, wickelt er seine Ex-Kollegen in Sachen Charisma und musikalischer Ernst allein um den Finger ("All Night Long", so authentisch zu schmatzen, davon kann sich die Ex-Band einen abschneiden). Wäre jetzt ein Album neuer Songs von dieser Güte drin, am besten noch mit einem spielerisch genauso blendend aufgelegten Mr. Schenker … ach, man darf ja noch träumen, oder?

FAZIT: Wenn einer das Erbe der frühen und einzig "richtigen" SCORPIONS würdevoll vertritt, dann ULI JON ROTH. Mit dieser Compilation hat er ein für alle Mal bewiesen, was für ein fabelhafter Nachlassverwalter, Arrangeur und Instrumentalist er im Gegensatz zu seinen alten Weggefährten ist (als hätte man es nicht schon gewusst). Wer sich über den Bandana-Mann lustig macht, soll sich den musikalischen und textlichen Bierschiss genau zu Gemüte führen, den die … ach, der Name ist schon zu oft gefallen. Bitte diese Doppel-CD en masse kaufen, vielleicht spornt das Roth an, mit dieser jungen Band solche Musik in Neu anzupacken. Es wäre famos. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 3019x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • The Sails of Charon
  • Longing For Fire
  • Crying Days
  • Virgin Killer
  • In Trance
  • Sun In My Hand
  • Yellow Raven
  • Polar Nights
  • Dark Lady
  • Catch Your Train
  • Evening Wind
  • All Night Long
  • We'll Burn The Sky
  • Pictured Life
  • Hell-Cat
  • Life's Like A River
  • Drifting Sun
  • Rainbow Dream Prelude
  • Fly To The Rainbow

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!