Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Deranged: Struck By A Murderous Siege (Review)

Artist:

Deranged

Deranged: Struck By A Murderous Siege
Album:

Struck By A Murderous Siege

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Death Metal

Label: Agonia / Soulfood
Spieldauer: 32:34
Erschienen: 28.10.2016
Website: [Link]

Da sind sie wieder, die ewigen CANNIBAL-CORPSE-Nacheiferer DERANGED aus dem in diesem Fall sehr hässlichen Schweden. Die musikalische Metal-Tradition ihrer Heimat schwingt bei dieser Band auch nach längerer Sendepause nur im Ansatz mit, denn "Struck By A Murderous Siege" ist wie alle seine Vorgänger nichts weiter als brutaler US Death Metal mit technischer Note und - leider ebenfalls wie seit je - austauschbaren Songs.

In puncto Gitarren regiert einmal mehr die Rob-Barrett oder Pat-O'-Brian-Schule: Tremolo-Riffs und atonale Solos in einem fort, sodass man die Übergänge zwischen den "Songs" kaum bemerkt. Dazu ein Corpsegrinder-mäßiger Stottergesang und eben nur ein Viertel des kompositorischen Feingefühls der Originale. Tatsächlich gefallen in erster Linie die langsameren Passagen, die DERANGED gleichwohl nie einen ganzen Track lang durchhalten.

FAZIT: Auch "Struck By A Murderous Siege" ist ein schwaches Jedermann-Brutal-Death-Album mit starkem Bezug zur Florida-Szene, aber wie üblich bei DERANGED ohne eigene Handschrift. Das schwache Songwriting gibt letztlich den Ausschlag für einen nach unten ausgestreckten Daumen.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1723x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 6 von 15 Punkten [?]
6 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • The Frail Illusion Of Osteology
  • Hello From The Gutters
  • Reverent Decomposition
  • Shivers Down Your Broken Spine
  • Cold Icy Hands
  • Struck By A Murderous Siege
  • Toy Box Torture Chamber
  • Undead Instrument By Grim Ascendancy

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Sieben mal sieben sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!