Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Madder Mortem: Red In Tooth And Claw (Review)

Artist:

Madder Mortem

Madder Mortem: Red In Tooth And Claw
Album:

Red In Tooth And Claw

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Progressive Rock / Metal

Label: Dark Essence / Karisma
Spieldauer: 50:54
Erschienen: 28.10.2016
Website: [Link]

Auf MADDER MORTEM trifft der Spruch “Manchmal kommen sie wieder” perfekt zu, denn mit ihrem sechsten Album seit Ewigkeiten meldet sich die norwegische Band, die man unbeholfen in die Avantgarde-Schublade stecken darf, im wahrsten Sinn des Wortes lautstark zurück …

… und kann weiterhin auch ganz leise sein. Agnete M. Kirkevaags Stimme sprengt weiterhin Glas und betört zugleich, während die Instrumentalisten dem zu jeder Sekunde Rechnung tragen. So lässt sich auch “Red In Tooth And Claw” als sprichwörtliche Achterbahnfahrt der Gefühle und Stimmungen beschreiben, denn hier geht es ohne Unterlass schroff (‘Fallow Season’) und zerbrechlich (‘If I Could’) zugleich zu, bisweilen sogar im selben Song (‘Pitfalls’, ‘Returning To The End Of The World’), wobei die Melodien so stark ausfallen wie selten zuvor in der Karriere der ‘Underdogs’, wie sie sich offensichtlich selbst besingen.

Das versöhnliche ‘The Whole Where Your Heart Belongs’ kurz vor Schluss trügt, denn hier steht eine bis heute einzigartige Truppe parat, die noch viel zu sagen hat. (AS)

FAZIT: Willkommen zurück! [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1486x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Blood on the Sand
  • If I Could
  • Fallow Season
  • Pitfalls
  • All the Giants Are Dead
  • Returning to the End of the World
  • Parasites
  • Stones for Eyes
  • The Whole Where Your Heart Belongs
  • Underdogs

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier gibt Milch?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!