Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Space Chaser: Dead Sun Rising (Review)

Artist:

Space Chaser

Space Chaser: Dead Sun Rising
Album:

Dead Sun Rising

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Thrash Metal

Label: This Charming Man
Spieldauer: 43:55
Erschienen: 16.09.2016
Website: [Link]

This Charming Man, und wieder eine Berliner Band, diesmal eher untypisch fürs Label Thrash in Reinkultur und von gehobener Spielklasse, wie es schon die Firmen-Kollegen INSANITY ALERT aus dem Süden bewiesen haben.

Bei SPACE CHASER kommt dank Sänger Siegfried eine deftige Classic-Metal-Note hinzu, die der Band zu außerordentlicher Originalität auf ihrem Feld gereicht, ohne dass sie einen Fingerbreit von stilistisch Obligatorischem abweichen müsste. Der Frontmann hat ein ungeheuer ausdrucksstarkes Organ und verhindert so im Alleingang jegliche Langeweile, was andererseits gar nicht nötig wäre, denn SPACE CHASER verstehen sich auf Abwechslungsreichtum.

Doublebass wie doof und schon früh dasendgeile 'Atom Crusher' als Hit der Scheibe schlechthin, wiewohl "Dead Sun Rising" auch nach hinten raus noch stark bleibt. Inhaltlich orientiert sich die Band an altem Themengut zwischen Spaß und Thrash-typischer Thematik bzw. relativ alltäglicher Kost für härteren Metal allgemein. Das braucht man nicht auf die Goldwaage zu legen, hier wird man wieder Fan allein aufgrund der Musik.

Ankreiden könnte man SPACE CHASER allenthalben, dass bei so viel "voll Stoff" kein Platz für dynamische Variation bleibt, doch dafür kann man sich an der gebotenen Gitarrenarbeit nicht satthören. Highlight: 'Judgement Day', ein mehr als sieben Minuten langes Mini-Epos (für diesen Stil natürlich; getragen ist hier nichts) und kleines Meisterwerk für sich.

FAZIT: Deutsche Thrash-Elite. Die Alten dürfen nach und nach in Rente gehen.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2435x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Metro Massacre
  • Black Hole Circle Pit
  • Atom Crusher
  • Anthem
  • The Harbinger
  • Skate Metal Punks (Mosh Up the Unmoshed)
  • Judgement Day
  • Xenomorph
  • Mother of the Hatch
  • Salivation Army
  • Dead Sun Rising

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich um keine Farbe: rot, gelb, blau, sauer

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!