Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Voodoo Kiss: Rediscover (Review)

Artist:

Voodoo Kiss

Voodoo Kiss: Rediscover
Album:

Rediscover

Medium: Download/EP-CD
Stil:

Blues- und Hardrock

Label: Eigenvertrieb
Spieldauer: 25:35
Erschienen: 28.09.2016
Website: [Link]

Es gibt einen echt geilen Song von MR. BIG, der den Titel „Voodoo Kiss“ (vom 91er-Album „Lean To It“) trägt und bei dem die Amis gehörig nach LED ZEPPELIN klingen. Und in Deutschland gibt‘s eine Band aus Karlsruhe, die sich den Namen VOODOO KISS gab und mit MR. BIG nicht nur den Titel ihres Songs gemein haben, sondern unüberhörbar auch ihre deutliche Leidenschaft für LED ZEPPELIN.

Blues- und Hardrock, der so retro klingt, dass man sich beim Hören der EP „Rediscover“ (Der Titel passt aber sowas von!) immer wieder in die „Goldenen Rock-70er“ zurückversetzt fühlt, hämmert uns 25 Minuten lang aus unseren Boxen entgegen, wenn wir die EP in unseren Player einfahren gelassen haben. Schon „Sweet Kendra“ macht Druck, egal ob beim sehr guten, typisch rauen Gesang oder dem Gitarren-Solo, das – Wie unsäglich! - am Ende ausgeblendet wird.
„Can‘t Get Away“ kombiniert Ruhiges und Hardrockiges, während Sänger SEBASTIAN beweist, dass er und seine geile Stimme sich in allen Sparten guter Rockmusik wohlfühlt und sich locker darin behaupten kann.
Den endgültigen Beweis bringt er dafür dann mit der emotionalen, wirklich bewegenden Ballade: „Blind“, bei der selbst das eine oder andere „Ohoohoo“ nicht stört, sondern die bedrückende Stimmung fast auf den Höhepunkt treibt. Selbst im Radio müsste dieser Song für Begeisterung sorgen – nur lohnt es sich ja heutzutage kaum noch über das leidige Thema Radio und dessen wirtschaftsmanipulierten Mainstream-Zwang zu schreiben. Ja, wenn ihr, liebe große, von unseren Steuergeldern finanzierte und durch die Wirtschaft manipulierte Radiostationen mal was Gutes tun wollt, spielt diesen Titel, aber nicht nur einmal!
Aber auch hier wird wohl nur der Wunsch als Mutter des Gedanken durchgehen ohne Papa Ätherwelle zu erreichen.

Wer jedenfalls richtig guten, nach dem großen United Kingdom klingenden Rock hören will, der mitten aus Karlsruhe kommt und dessen EP sich nach einem Zitat-Wort von JIMI HENDRIX benennt, der sollte sich vom Retro-Rock‘n‘Blues-Voodoo auf die Ohren küssen lassen!

Damit wären wir zugleich beim FAZIT, das natürlich nur von einem ganz Großen kommen kann und dem sich VOODOO KISS zutiefst verpflichtet fühlen – natürlich stammt es nicht von mir, sondern dem Gitarren-Gott Hendrix selber: „We are all made of Rock´n Roll"! VOODOO KISS haben verstanden, was sich hinter diesem so kurzen, aber zugleich riesigen Satz verbirgt!

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 3269x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Sweet Kendra
  • Can‘t Get Away
  • Sin City
  • Blind
  • New Horizon

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Thomas
gepostet am: 21.10.2016

Wenigstens im Text ist zu lesen, dass diese Combo auch einen Sänger hat, das Album also nicht rein instrumental ist
Jasmin
gepostet am: 22.10.2016

User-Wertung:
15 Punkte

Sorry aber der Hauptsänger ist nicht Pascal sondern Sebastian! Hier bekommt man leider den falschen Eindruck!
Thoralf Koß [musikreviews.de]
gepostet am: 22.10.2016

Alles korrigiert!
Vielen Dank für den Hinweis!
Hannes
gepostet am: 22.10.2016

User-Wertung:
15 Punkte

Kann mich nur anschließen. Geile Band!
Micha
gepostet am: 24.10.2016

User-Wertung:
15 Punkte

Die Band war ein echte Entdeckung für mich. Ich bin begeistert. Hoffe man hört bald mehr!!
Thorsten
gepostet am: 23.11.2016

User-Wertung:
15 Punkte

Hammer Band. Hoffentlich kann ich die mal Live sehen
Jenny
gepostet am: 19.12.2016

User-Wertung:
12 Punkte

Richtig tolle Band. Wusste nicht, dass es so ne Band in Süddeutschland gibt.
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!