Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Bad News Reunion: Last Orders, Please! (Review)

Artist:

Bad News Reunion

Bad News Reunion: Last Orders, Please!
Album:

Last Orders, Please!

Medium: CD/Download
Stil:

Blues Rock

Label: Sireena / Broken Silence
Spieldauer: 90:33
Erschienen: 07.07.2017
Website: [Link]

BAD NEWS REUNION wurden legendär - und zwar mit nur drei Alben an der Schwelle von den Siebzigern ins Folgejahrzehnt, ehe sie sich 1982 vorübergehend auflösten. Ihr teils orgeliger Ur-Blues steht symptomatisch für eine Zeit, da Musikdeutschland dem großen Bruder und Beschützer (in der Nachkriegszeit) USA nacheiferte, hat die Jahre aber hervorragend überstanden. Die Trennung der Band markierte ein Abschiedskonzert, das auf dieser Veröffentlichung dokumentiert wird, mitgeschnitten am 21. November 1982 in der ausverkauften Hamburger Fabrik.

Die feiste Orgel und stoisch auf den Punkt genauen Beats der überregional weithin bekannten Musiker, allen voran Edel-Klampfer Abi Wallenstein und Organist Peter Urban, erstrahlen in dieser rohen Klangkulisse so, wie sie gemeint sind, mal ganz davon abgesehen, dass sich die Band als Gruppe sehr solider Songwriter hervortut, die sich eben nicht nur mit fremden Feder schmücken, auch wenn es davon zur Genüge zu hören gibt.

Ausufernde Improvisationen - etwa in 'Country Comfort' von Altmeister Elton John - gehören ebenso zum guten Ton wie Rock- und Blues-Standards der Marke 'Sugar Mama' und 'Long Tall Sally', die ebenfalls ausgezeichnet und frisch interpretiert wurden. Ferner gehen BAD NEWS REUNION auf hervorragende Weise aufs Publikum ein und vermitteln selbst ohne visuellen Beisatz Live-Flair im Hörerzimmer.

Dabei steht Lyrisches ('Stay') schmatzenden Wah-Wah-Einlagen gegenüber, und US-Westküsten-Lässigkeit rural amerikanischer Folklore. Das stampfende 'Key To The Highway', der lockere Schreiter 'It Takes A Lot To Laugh, It Takes A Train To Cry' (wieder Dylan) und das 'Reis-Medley' gehören zu den vielen Highlights dieses standesgemäßen Doppeldeckers, der hiermit in der ultimativen CD-Version erschienen ist. Die Scheibe erschien schließlich im Entstehungsjahr schon beim Label Line Records auf Schallplatte.

Die solistischen Eskapaden der Beteiligten und die fiebrige Stimmung im Saal dürften für die Anwesenden unvergessen bleiben; hier können sie es noch einmal in idealer Tonqualität erleben, während unbedarfte eine zünftige Lektion in Sachen deutscher Rockgeschichte erteilt bekommen.

FAZIT: Spiel- und sangesstark auf der Höhe ihres Könnens zeigen sich BAD NEWS REUNION auf diesem Zeitdokument. Wer wissen will, wozu Deutschland Blues-technisch fähig war und ist, kommt an dieser Band und speziell dieser Scheibe nicht vorbei. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 481x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Like A Rolling Stone
  • Without Lies
  • The Thrill Is Gone
  • Country Comfort
  • Key To The Highway
  • Breakaway Blues
  • Our Old Song
  • Reis-Medley: Everybody Needs Somebody To Love / Watcha Gonna Do About It?
  • Sugar Mama
  • Long Tall Sally
  • Stay
  • Revival
  • It Takes A Lot To Laugh, It Takes A Train To Cry
  • Like A Hurricane

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!