Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Basement Saints: Bohemian Boogie (Review)

Artist:

Basement Saints

Basement Saints: Bohemian Boogie
Album:

Bohemian Boogie

Medium: CD/Download
Stil:

Classic Rock

Label: Black Pike Favorites
Spieldauer: 47:32
Erschienen: 01.12.2017
Website: [Link]

Nein, das hier ist kein Schweizer Käse, sondern eine Huldigung amerikanischer Musiktugenden im unfehlbar gedrungenen Trio-Sound (der wohlgemerkt auch entsprechend gekonnt im Studio eingefangen werden muss, was hier geschehen ist) auf der Grundlage von mindestens solidem Songwriting und Handwerk.

Mit ihrem ersten Lebenszeichen, dem Kurzformat "Free Souls", kehrten BASEMENT SAINTS ihr Motto hervor, wonach der Rock die Seele freimache, was man mit ihrer Musik im Ohr nicht als schwülstig abtun kann, denn diese versprüht Temperament und so viel Energie, dass ihre mangelnde Originalität in den Hintergrund rückt. Im Verhältnis zur EP wirkt dieses Album insgesamt schlüssiger und zwingender, weil die Jungs kompositorisch eine Schippe draufgelegt haben.

Die Disziplin Boogie Rock ist eine geeignete Plattform zum Schreiben potenzieller Hits, die BASEMENT SAINTS etwa mit dem einleitenden 'Skatopia' oder dem Titelstück zur Diskussion stellen. An den Rändern dieses Spektrums nimmt man zart bluesige Töne ebenso wahr wie eine Neigung zum epischen Format, die allerdings nicht über das Spektrum der Proto-Progger ab dem Ende der 1960er hinausreicht.

Die Solothurner sind und bleiben nämlich eine direkt auf den Punkt kommende Band, tun dies aber eben nicht ohne Rafinesse. Gut gemacht mal wieder - und Anton Delen ist als Sänger ein ausgemachter Sympathieträger, was gerade bei wenig eigenständigen Bands oft die Halbe Miete ausmacht.

FAZIT: Gediegener Hardrock mit Schunkel-Charakter, niemals bieder und trotzdem mehrheitstauglich - BASEMENT SAINTS gehen mit Tempo und Groove zur Sache, streuen Hooks in hohen Dosen ein und lassen kein einziges Mal daran denken, dass man das alles im Grunde schon anderswo gehört hat. Kunststück? Auf jeden Fall. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 674x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Skatopia
  • Shyness Highness
  • Free Time
  • Show On The Road
  • Buffalo Bay
  • Faith
  • Rooftop Riddles
  • That Kind O' Lover
  • Bohemian Boogie

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!