Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Evil Cinderella: Dangerous Inside (Review)

Artist:

Evil Cinderella

Evil Cinderella: Dangerous Inside
Album:

Dangerous Inside

Medium: CD/Download
Stil:

Hard Rock / Metal

Label: Eigenvertrieb
Spieldauer: 23:24
Erschienen: 07.04.2017
Website: [Link]

Mit dieser EP gehen EVIL CINDERELLA in die zweite kurze Runde und zeigen sich im melodischen Metal-Kontext gereift, was sie nun ohne weiteres international konkurrenzfähig macht.

Henrik de Bakkers sympathische Stimme, oftmals chorisch inszeniert, steht im Auge des beschaulichen Wirbelwinds, den die Wuppertaler entfachen. Aktuelle TYGERS OF PAN-TANG und späte DIAMOND HEAD kommen in den Sinn, bloß dass EVIL CINDERELLA einen typisch teutonischen Hauruck an den Tag legen, also keine ausgesprochene Eleganz in puncto Rhythmic, obwohl Sechs- wie Viersaiter ansprechend melodisch bzw. verspielt agieren. Das Songmaterial - stellvertretend seien 'Dy By Day' und das Titelstück als Hit der Platte genannt - fließt aber dennoch sehr gut und zeugt von Könnern im Songwriting-Departement der Band.

Im Niemandsland zwischen Metal und Irgendwie-Hardrock klingt man zwar immer ein wenig harmlos, aber das ist bei EVIL CINDERELLA keineswegs ein Manko. Wirklich "evil" im Sinne des Bandnamens sind immerhin schon genug Kapellen … bzw. sie wollen es sein.

FAZIT: HIGH SPIRITS light aus Deutschland? Charmante Sache auf jeden Fall. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 450x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Eagle Eye
  • Dy By Day
  • Dangerous Inside
  • Without A Chance To Fight
  • Pretend You Died

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!