Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

I'll Be Damned: I'll Be Damned (Review)

Artist:

I'll Be Damned

I'll Be Damned: I'll Be Damned
Album:

I'll Be Damned

Medium: CD/Download
Stil:

Hardrock

Label: Drakkar / Soulfood
Spieldauer: 45:10
Erschienen: 05.05.2017
Website: [Link]

'Fuck The World (Be Happy)' dürfte wohl der Aushängesong dieses Album und der Leitsatz der dafür verantwortlichen Band sein. I'LL BE DAMNED spielen vorwiegend im Midtempo groovenden Hardrock mit kernigem Sänger, der auch mal schreien kann, und setzen dabei auf eingängige Songs, ohne auf Gedeih und Verderb Massen ansprechen zu wollen.

Ihre Lust am Lärmen äußert sich auf zwanglose Weise, was inbesondere für das brav im AC/DC-Stechschritt daherkommende Doppel aus 'Drainage' und 'All Be Damned' gilt. Stampfende bis getragene Semi-Blueser wie die ersten beiden Songs oder der Ohrwurm 'People Who Hate People (Come Together)' sind dann nur eine marginal andere Facette von I'LL BE DAMNED, wohingegen das halb balladenhafte 'Your Only Home' allein auf weiter Flur steht. Tiefgang darf man von den Dänen nicht unbedingt erwarten, aber das ist auch etwas, das in diesem Stil niemand sucht, richtig?

Der fette Stoner Rocker 'Real Monsters' versprüht ebenso wie das schrullige 'Schizophrenic Homos' ein klein wenig CLUTCH-Flair, wobei Stig Gamborg Hansen authentische Coolness hervorkehrt, wie man sie ansonsten von den Kanadiern DANKO JONES kennt, dass diese letzten Endes ein Mehr an Hits bieten, tut "I'll Be Damned" keinen merklichen Abbruch. Gute Scheibe im vorgegebenen Kontext.

FAZIT: Feist in Szene gesetzte Songs im Fahrwasser der im obigen Fließtext in Kapitalen gelisteten Bands. I'LL BE DAMNED sind lebensfroh wie ihre Landsleute D:A:D, sprechen aber eine jüngere Generation vonn Hardrock- bis Metal-Hörern an. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 535x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Believe It
  • Fever
  • Drainage
  • Fuck The World (Be Happy)
  • Real Monsters
  • Your Only Home
  • People Who Hate People (Come Together)
  • Schizophrenic Homos
  • Right For The Money
  • Everything Wiggles
  • Shopping With A Shotgun
  • All Be Damned

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich um keine Farbe: rot, gelb, blau, sauer

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!