Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Randale: Randale im Krankenhaus (Review)

Artist:

Randale

Randale: Randale im Krankenhaus
Album:

Randale im Krankenhaus

Medium: CD
Stil:

Rock für Erwachsene, Kinder und kleine Patienten

Label: Newtone
Spieldauer: 48:47
Erschienen: 30.05.2017
Website: [Link]

Wir sind doch eine Rock-, aber keine Kinder-Seite werden jetzt einige denken oder schimpfen.
Ja-Nein, wir sind aber immer für eine gute Sache zu haben und wer, bitteschön, sagt denn, dass Rock und Kinder nicht zusammenpassen. Ein bescheuertes Vorurteil von Erwachsenen ist das. Und die Band RANDALE versucht schon seit vielen Jahren und vielen CDs mit diesem Vorurteil aufzuräumen. Gute Rockmusik hat schließlich keine Altersfreigabe nötig, genauso wenig wie eine Altersgrenze nach oben.

Wenn sich noch dazu die Idee hinter diesem deutschsprachigen, besonders Kinder ansprechenden Rock-Album darum dreht, Kindern die Angst vor dem Krankenhaus zu nehmen und der Untertitel von „Randale im Krankenhaus“ auch noch „Mutmachlieder für kleine Patienten“ lautet, muss auch der „große“ Musik-Kritiker schwach werden. Ein 20seitiges Booklet, gestaltet wie ein kunterbuntes Bilderbuch mit allen Texten, vervollkommnet dieses schöne Album für die ganze Familie. Ein Album, das den Groove genauso hat wie den Punk, aber auch Disco und Sixties-Rock, Funk und Blues. Mit dieser Musik kann man seine Kinder vielleicht schon ein wenig darauf einstimmen, dass nicht nur die Radio-Dudelei oder Kinderlieder das Musikgeschehen bestimmen, sondern auch der Rock, der viel zu selten heutzutage noch im Radio oder den Fernsehstationen stattfindet.

RANDALE, die schon seit 2004 Musik machen, sind auch für die Kinderschlaganfall-Hilfe tätig oder gaben bereits Konzerte in Kinderkliniken, was zu dem Entschluss führte, eine ganze CD mit „Mutmachliedern für kleine Patienten“ zu komponieren, texten und musikalisch sehr breit gefächert umzusetzen. Dazu setzte sich ihr Sänger und Texter Jochen Vahle direkt mit den Ergotherapeuten der Kinderklinik Bethel zusammen, um mit ihnen abzustimmen, „was den Kindern auf der Seele liegt, welche Dauerbrenner im Klinikalltag nicht zu kurz kommen dürfen und vor allem wie ernst so eine CD mit Liedern über Kinder im Krankenhaus denn sein darf oder sein muss“.
Nun also liegt das Ergebnis vor und müsste – zumindest aus Erwachsenensicht (Die Meinung von Kindern konnten wir hier leider nicht einholen!) - den guten und zugleich musikalischen Zweck hinter dem Album voll erfüllen. Humorvolles, aber auch Nachdenkliches, spielen eine wichtige Rolle und sogar das lustige Spiel „Rutsch Ping Ping“, zu dem uns allein unsere Hände ausreichen und von dem sogar, wie man im Video dazu sehen kann, Mitglieder des heute-Show-Teams, allen voran Oliver Welke, begeistert sind, entdeckt man auf der CD genauso wie ein komplettes „Nachtschwestern-ABC mit tatsächlich allen Vornamen von A – Z, denen man Kranken- bzw. Nachtschwestern geben kann. Dazu gibt‘s gleich noch für jede einen passenden Reim, wie „Nachtschwester Katharin – lässt manchmal leise einen zieh‘n“ oder „Nachtschwester Thorsten – hat Bartstoppeln und Borsten“.

FAZIT: RANDALE beweisen mit ihrem Album „Randale im Krankenhaus – Mutmachlieder für kleine Patienten“, dass sie ein rockiges Herz für gesunde wie kranke Kinder haben.

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 1150x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Randale im Krankenhaus
  • Superdoppeldoof
  • Doktor Superschlau
  • 1000 Farben bunt
  • Langweilig
  • Rutsch Ping Ping
  • Fruchtalarm
  • Afrika – Randale!
  • Achterbahn
  • Sehr langweilig
  • Nachtschwestern-ABC
  • Rock‘a‘Billy Röntgen
  • Kein Bock auf Waschen
  • Mega langweilig
  • Die Klinik-Clowns
  • Und tschüss!
  • Möhrenhemd (Bonustrack)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!