Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Doro: Forever Warriors/Forever United (Review)

Artist:

Doro

Doro: Forever Warriors/Forever United
Album:

Forever Warriors/Forever United

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Hardrock / Metal

Label: Nuclear Blast / Warner
Spieldauer: 118:22
Erschienen: 17.08.2018
Website: [Link]

Sechs Jahre nach ihrem letzten amtlichen Studioalbum „Raise Your Fist“ legt Deutschlands Metal-Mama gleich zwei Alben vor, die es gebündelt auf 19 Songs (plus sechs Bonustracks) bringen.

„Forever Warriors, Forever United“ enthält mit dem Ausnahmetempomacher ‚Bastardos‘ und ‚If I Can‘t Have You – No One Will‘, einem Duett mit Amon Amarths Johan Hegg, zwei der härtsten Stücke der Düsseldorferin überhaupt, wohingegen insbesondere nach der Halbzeit einige ihrer stärksten Power-Balladen aufeinanderfolgen. Neben den satten Schmatzfetzen ‚Lift Me Up‘, ‚It Cuts So Deep‘ und dem orchestralen ‚1000 Years‘ überwiegen typische Stampfer wie ‚Fight Through Fire‘, eine Alleinkomposition von Bassist und Knuddelbär Nick Douglas, ‚Turn It Up‘ oder ‚Freunde fürs Leben‘, eine klassische Hymne zum Schwenken von Feuerzeugen bzw. Smartphones. Kein Wunder, dass das Ding in die gleiche Kerbe schlägt wie 'Für immer' und mehrere ähnliche Schoten, die DORO im Lauf der Jahre gezüchtet hat.

Es ist just diese feine Mischung aus Kalkül und verhältnismäßigen Überraschungen, die "Forever Warriors/Forever United" in letzter Konsequenz ausmacht. Gastauftritte einer irrsinnigen Fülle von bekannten Musikern nicht nur aus der Szene (Helge Schneider spielt Saxofon!) machen den so opulent wie kaum ein Vorgänger produzierten Longplayer zu einer unerwartet spannenden Wundertüte, bei deren Hören man nie weiß, was als nächstes geboten wird.

‚All For Metal‘, zwei Coverversionen (Whitesnake und Motörhead, deren Lemmys Tod praktisch die Initialzündung für das gesamte Material war) und ein leiser Warlock-Touch – Gitarrist Tommy Bolan beteiligte sich am Songwriting – verwandeln die beiden Platten endgültig zu einem Selbstläufer für die Charts … vom medienwirksamen Clip zu 'All For Metal' mit vielen prominenten Gesichtern und die langjährige Wacken-Unterstürzung werden es schon richten, falls die Masse nicht sofort im Gleichschritt marschiert.

FAZIT: Experiment Doppel-DORO funktioniert ausgezeichnet! [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 819x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • All For Metal
  • Bastardos
  • If I Can't Have You - No One Will (feat. Johan Hegg)
  • Soldier Of Metal
  • Turn It Up
  • Blood, Sweat And Rock 'n' Roll
  • Don't Break My Heart Again
  • Love's Gone To Hell
  • Freunde fürs Leben
  • Backstage To Heaven (feat. Helge Schneider)
  • Be Strong
  • Black Ballad
  • Bring My Hero Back Home Again
  • Résistance
  • Lift Me Up
  • Heartbroken (feat. Doug Aldrich)
  • It Cuts So Deep
  • Love Is A Sin
  • Living Life To The Fullest
  • 1000 Years
  • Fight Through The Fire
  • Lost In The Ozone
  • Caruso
  • Tra Como E Coriovallum (Instrumental)
  • Metal Is My Alcohol

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier ist größer: Ameise, Chihuahua, Blauwal?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!