Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Hargest Darken: Abschied ist ein schweres Schaf (Review)

Artist:

Hargest Darken

Hargest Darken: Abschied ist ein schweres Schaf
Album:

Abschied ist ein schweres Schaf

Medium: CD/Download
Stil:

Elektronische Musik, Krautrock, Dark Ambient

Label: Bi-Za Records
Spieldauer: 69:19
Erschienen: 13.09.2010
Website: [Link]

Auch wenn wir uns bereits mit HARGEST DARKEN, das elektronische Solo-Projekt von HAGEN VON BERGEN alias Frank Schüßler tief in den dauernden Fluss begaben, so haben wir doch nie das bereits sechs Jahre zuvor erschienene „Abschied ist ein schweres Schaf“ von HARGEST DARKEN aus den Augen und Ohren verloren, schon weil der ironische klingende Titel und das seltsame Cover so einige Aufmerksamkeit wecken. Noch hinzu kommt, dass sich fast alle Titel der sechs Stücke – natürlich bis auf die ROGER WHITTAKER-Veralberung von „Abschied ist ein scharfes Schwert“ –, die dem Album klangvoll ihre verbale Ausstrahlung verleihen, unmittelbare Bezüge zu GENESIS herstellen. Wer aber glaubt, dass uns nun ein buntes Musik-Potpourri zwischen Whittaker und Genesis erwartet, der irrt sich natürlich gehörig und wird voller Entsetzen nach den ersten Klängen von „Abschied ist ein schweres Schaf“ die CD seinem Player entreißen.

Darum sollte ganz besonders die Musik hinter dieser Verpackung viel mehr von unserer Aufmerksamkeit wecken, denn sie vereint die elektronische 70er-Frühzeit der Berliner Schule – besonders der Marke TANGERINE DREAM – mit vielfältigen Sound-Collagen, Samples und Naturgeräuschen sowie dem später sehr intensiv von CHRISTIAN FIESEL praktizierten Dark Ambient.

Schon der Rabe auf dem Cover stellt Parallelen zum weltberühmten Gedicht von EDGAR ALLAN POE her, das am Ende mit dem einen so bedrückenden, endgültigen Wort „Nevermore“ die Weltliteratur erstürmte. Vieles jedenfalls, was man auf „Abschied ist ein schweres Schaf“ zu hören bekommt, klingt atmosphärisch wie die elektronische Musikuntermalung dieses Poe-Meisterwerks.

Ansonsten verbreitet dieses sehr abwechslungsreiche, meistens aber den dunklen Farbtönen verbundene Album viele unterschiedliche, sogar ein wenig progressive und krautrockige Klänge, die keinerlei elektronische Langeweile verbreiten. Von dem Ironisch-Lustigen aber, das durch den Albumtitel unzweifelhaft angekündigt wird, entdecken wir in dieser anspruchsvollen elektronischen Musik (zum Glück) nichts.

Wie schön, dass ein Musiker, welcher sich ganz den Electronics hingibt, zugleich auch viel Sinn für Humor hat und davor selbst bei seinen CD-Veröffentlichungen nicht haltmacht. Das sah dann bei „Der dauernde Fluss“ schon ganz anders aus und hörte sich zugleich auch anders an.

FAZIT: Mit Sinn für Humor und musikalische Abwechslung ist „Abschied ist ein schweres Schaf“ von HARGEST DARKEN ein gelungenes, sogar ein wenig krautrockendes Elektronik-Album geworden, welches sogar mit dem Raben aus dem Hause Edgar Allan Poe finster zu liebäugeln scheint.

Thoralf Koß (Info) (Review 345x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • For An Hour Her Face Looks Strange
  • Like The Forest Fight For Sunlight
  • The Tickler Takes His Stickle Back
  • She Shakes Her Head As If So Say
  • With Your Guardian Eyes So Blue
  • Abschied ist ein schweres Schaf

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich nicht um ein Getränk: Kaffee, Tee, Bier, Schnitzel

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!