Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Malted Milk: Love, Tears & Guns (Review)

Artist:

Malted Milk

Malted Milk: Love, Tears & Guns
Album:

Love, Tears & Guns

Medium: CD/Download
Stil:

Soul / Blues / Funk

Label: Blues Productions / Broken Silence
Spieldauer: 44:58
Erschienen: 20.09.2019
Website: [Link]

'Malted Milk', so hieß auch eine von Robert Johnsons Blues-Ursuppen, und die gleichnamige Band geht tatsächlich aus einem "blauen" Duo (Gitarre, Gesang) hervor, dessen Anfänge in den späten 1990ern liegen. Als mehrköpfige Formation sind Sänger Arnaud Fraudin und Co. jedoch stilistisch in die Breite gegangen, weshab sie heute in erster Linie als arrivierter Soul-Act gelten.

Das Kernquintett hat sich längst um eine feste Bläsersektion verstärkt, was im Austausch mit dem amerikanischen Crooner Karl W. Davis geschah, und sich von ländlichen zu eher städtischen Genre-Klängen hingewandt; Bezüge zu R'n'B oder Funk sind im Zuge dessen praktisch nicht vermeidbar, und MALTED MILK betten solche Einflüsse in raumgreifende Arrangements, quasi zur Zusammenfassung all dessen, was sie in den unterschiedichen Phasen ihres bisherigen Werdegangs zu bieten hatten.

Die Formation aus Nantes destilliert in Stücken wie 'It Ain-t Time For A Change' oder dem wahrlich die Welt umarmenden 'Children Of The World' einerseits den Kern ihres Stils, den sie spätestens 2009 auf ihrem dritten Album „Sweet Soul Blues“ in akustischen Stein meißelte, schlägt aber andererseits auch für ihre Verhältnisse neue, ausgesprochen moderne Töne an. Diese stehen gleichwohl im Einklang mit ihrem angestammten stilistischen Umfeld und allgemeinen Gestus.

Hier wird mitnichten Genre-Hopping betrieben; der "fortschrittliche" Eindruck ergibt sich vielmehr aus einer im besten Sinn zeitgemäßen Produktion, die MALTED MILK mit der Intimität und Live-Power ihrer zwei vorangegangenen Alben „Malted Milk & Toni Green“ und „On Stage Tonight!“ (einem Konzertmitschnitt) kombinieren. Die zeitlosen Kompositionen, in denen sich jeder Fan und alle, die es werden möchten, sofort zurechtfinden machen "Love, Tears & Guns" letzten Endes zu einem für die Bretonen typischen Wimmelbild aus Melodien zum Mitsingen und Grooves zum Tanzen.

FAZIT: Nach über zwei Jahrzehnten verschmelzen MALTED MILK traumwandlerisch sicher Urban Blues, tiefschwarzen Soul und R'n'B' mit Pop der Golden Sixties und einer ureigenen Ausstrahlung, wobei sie zum Schwingen der sprichwörtlichen Hufe einladen - Lebensfreude nicht ohne Tiefgang ist das, und "Love, Tears & Guns" legt ungeachtet seines reißerisch augenzwinkernden Titels eindrucksvoll Zeugnis davon ab. Irgendwie scheinen nur französische Combos so glaubwürdig kosmopolitische Musik zu machen, ohne klischiert multi-kulti daherzukommen …

Andreas Schiffmann (Info) (Review 372x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Some Tears You Need To Shed
  • To Build Something
  • It Ain't Time For A Change
  • Daddy Has A Gun
  • Pay Day
  • The Best In Me
  • Children Of The World
  • Money
  • Branded By Your Love
  • More And More
  • You Got My Soul

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welche Farbe hat eine Erdbeere?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!