Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Nordic Union: Second Coming (Review)

Artist:

Nordic Union

Nordic Union: Second Coming
Album:

Second Coming

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Melodic Hardrock

Label: Frontiers Music Srl.
Spieldauer: 45:07
Erschienen: 09.11.2018
Website: [Link]

Es ist schon mehr als erstaunlich, in welch hoher Frequenz Erik Mårtensson in verschiedenen Projekten Outputs hoher Güte generiert. War es Anfang 2018 die bärenstarke zweite Scheibe der Nordic-All-Star-Band AMMUNITION mit Ex-WIGWAM-Shouter Åge Sten Nilsen, folgte Mitte des Jahres eine weitere fruchtbare Kooperation der in ihren eigenen Bands jeweils federführenden Köpfe Jeff Scott Soto (TALISMAN), Robert Säll (WORK OF ART) und eben MÅRTENSSON (ECLIPSE) im Rahmen des W.E.T.- Projekts.

Nun also, gegen Ende des Jahres, erscheint das zweite Album des Projekts NORDIC UNION, in dem PRETTY MAIDS Frontmann Ronnie Atkins den Platz vor dem Mikrofon einnimmt, während Erik Mårtensson für das Songwriting, die Produktion und das Mastering verantwortlich zeichnet, ganz nebenbei, mit Ausnahme des Schlagzeugs, alle Instrumente höchstpersönlich spielt und die Backing-Vocals beisteuert.

Das Ergebnis ist auch in diesem Fall beeindruckend. Hymnisch anmutende Songs in glasklarer Produktion wohin man blickt, die durch die etwas kratzige, aber dafür umso prägnantere Stimme Atkins ein komplett anderes Feeling vermitteln als ECLIPSE-, AMMUNITION- oder W.E.T. - Titel.

Los geht’s mit „My Fear And My Faith“, einem kantigen Mid-Tempo Rocker, der in der Strophe durchaus eine etwas härtere Gangart erwarten lässt, im weiteren Verlauf allerdings in einen typischen Mårtensson-Kehrvers mit hohem Mitsingfaktor mündet, gefolgt von „Because Of Us“ der klassische ECIPSE-Harmonien bringt und auch von der „Monumentum“- Scheibe der Hauptband Mårtenssons stammen könnte.

„It Burns“ und das schmachtende „Walk Me Through The Fire“ sind geradlinige, Melodic-Rocker in typischer Mårtensson-Qualität, bevor es dann mit „New Life Begins“ eine starke Power-Ballade gibt, die kurzfristig etwas Drive herausnimmt. Mit „The Final War“ nehmen Atkins/Mårtensson wieder mehr Fahrt auf, um im Anschluss mit „Breathtaking“ einen weiteren, stadiontauglichen Rocker auszupacken, bei dem sich unwillkürlich die Nackenhaare aufstellen, so intensiv und eindringlich werden hier die Geister der glorreichen 80er heraufbeschworen.

„Die Together“, die zweite balladeske Nummer des Longplayers, ist ein weiterer Beweis des songwriterischen Genies Mårtenssons, dessen Inspirationsquellen wohl in absehbarer Zeit, wie es scheint, nicht versiegen werden. Im Anschluss rocken „The Best Thing I Never Had“ und „Outrun You“ die Hörer/Innen noch einmal so richtig durch und beschließen ein durchweg starkes Album, das sich enorm kurzweilig auf hohem Niveau präsentiert und zu den Highlights des Melodic-Rock Katalogs des Labels Frontiers Music zählt.

FAZIT: NORDIC UNIONs zweiter Streich „Second Coming“ bietet Melodic Rock in bestechender Qualität, die durch die prägnant kratzige Stimme des PRETTY MAIDS Frontmanns Ronnie Atkins noch veredelt wird. Ein Album, das weit über dem Durchschnitt des Genres thront und die Reihe der hochkarätigen Veröffentlichen, bei denen Erik Mårtensson seine Finger im Spiel hat, nahtlos fortsetzt.

Stefan Haarmann (Info) (Review 459x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • My Fear And My Faith
  • Because Of Us
  • It Burns
  • Walk Me Through The Fire
  • New Life Begins
  • The Final War
  • Breathtaking
  • Rock’s Still Rolling
  • Die Together
  • The Best Thing I Never Had
  • Outrun You

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wieviele Tage hat eine Woche?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!