Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Serious Black: Vengeance Is Mine (Review)

Artist:

Serious Black

Serious Black: Vengeance Is Mine
Album:

Vengeance Is Mine

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Heavy Metal

Label: AFM / Soulfood
Spieldauer: 52:21
Erschienen: 25.02.2022
Website: [Link]

In diesen frühen Tage des Jahres 2022 klingen SERIOUS BACK deutlicher denn je nach den jüngeren Accept, gemischt mit Geschmacksnoten aus elegantem Melodic Metal gefühlt skandinavischer Prägung und einem entsprechend Pop-affinen Verständnis von Songwriting.

Diese Kombination bietet ideale Voraussetzungen für eine abriebfeste Hard Rock- bis Metal-Platte, die "Vengeance Is Mine" dann auch geworden ist. Wenn Bandkopf Mario Lochert (Bass) skandiert, er habe sich für die neuen Songs von seinem eigenen Alltag, also der Realität inspirieren lassen, kann man bezüglich der herausgekommenen Texte getrost darüber hinwegssehen, denn die Gruppe bedient sich nach wie vor der für ihr Genre gängigen Floskeln und Themen, doch das funktioniert im musikalisch analaog dazu ebenfalls vertrauten Rahmen trefflich.

Ob sich im Uptempo-Glanzstück ´Out Of The Ashes´ der Phönix aus der Asche erhebt oder ´Tonight I´m Ready To Fight´ seine Kampfansagen mit AOR-Keyboards aus den 1980ern macht, ´The Story´ die klassische Disziplin der Power-Ballade mit viel Pathos ("I was made for you…") beherrscht oder "Album Of Our Life" - wieder diese Eurodance-Synthesizer! - das Herz aus des Sängers Brust reißt - selbiger und seine Mitstreiter ziehen die Klischee-Masche mit voller Überzeugung und Bravour durch.

All das vor allem in den Lyrics zigmal Gehörte wurde auf so niveauvolle Weise zusammengeworfen und mit kraftvollem Heavy Rock bis Metal untermalt, dass man es sowohl nebenher als auch bewusst hören kann, ohne Schmerzen beziehungsweise Langeweile zu empfinden.

Mehr darf man nicht erwarten, doch selbst das lassen etliche Szenekapellen schon seit Jahren missen.

FAZIT: "Vengeance Is Mine" verquirlt zart schmelzenden Melo-Rock mit stählerner Legierung zu 13 eingängigen Song-Törtchen, die weder schwer im Magen liegen noch aufgrund von Überzuckerung zu Karies führen. SERIOUS BLACK sind also weiterhin kein Superfood, aber für Genre-Feinschmecker eine sättigende Mahlzeit.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 780x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • 01] Rock With Us Tonight
  • 02] Out Of The Ashes
  • 03] Fallen Hero
  • 04] Senso Della Vita
  • 05] Ray Of Light
  • 06] Soul Divider
  • 07] Tonight I'm Ready To Fight
  • 08] Just For You
  • 09] Soldiers Of Eternal Light
  • 10] The Story
  • 11] Queen Of Lies
  • 12] Album Of Our Life
  • 13] Alea lacta Est

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was legt ein Huhn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!