Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Slawek Semeniuk: Slavic Horizons (Review)

Artist:

Slawek Semeniuk

Slawek Semeniuk: Slavic Horizons
Album:

Slavic Horizons

Medium: CD
Stil:

Fusion, Jazz

Label: Eigenproduktion
Spieldauer: 47:37
Erschienen: 02.02.2022
Website: [Link]

„Parental Advisory: Fusion Content“ prangt als Warnhinweis auf dem Cover von „Slavic Horizons“. Und dieser Hinweis steht da zurecht. SLAWEK SEMENIUK, seines Zeichens Bassist und Komponist mit Hochschulabschluss in Jazz-Performance zeigt hier, dass er diese Musik aus dem Eff-Eff beherrscht.

Der Spielwitz dieses Albums verdient Hochachtung, wenn es auch einige Zeit dauert bis der geneigte Hörer das komplexe Sound-Dickicht durchdrungen hat. Wer mit Fusion bzw. generell improvisiert wirkender Musik wie Jazz nicht warm wird, der wird auch an „Slavic Horizons“ kaum Gefallen finden.
Wer aber an dem improvisierten Ansatz, den Fusion nun mal mit sich bringt, Spaß hat, der kann auf „Slavic Horizons“ einiges entdecken.

In die grundlegenden Fusion-Elemente der Musik schleichen sich immer wieder folkloristische Anleihen, die dem Titel entsprechend aus dem slawischen Erbe stammen. Auch die eher raue Stimmung der Songs passt gut ins Bild, wobei es hier und da gerne noch unpolierter sein dürfte. Dieser Geist vergangener Zeiten ist ständig präsent, tritt aber mal mehr, mal weniger deutlich in den Vordergrund.

Während Stücke wie „Glass Puzzle“ sehr improvisiert und frei aus dem Bauch heraus erscheinen, tönt eine Nummer wie „04:37 A.M.“ irgendwie archaisch. Dabei ist auch hier der improvisierte Ansatz zu erkennen, vor allem wenn das Saxofon richtig loslegt. Im Hintergrund wird zudem eine tiefergehende Ebene erkennbar. Die Zwischentöne, seien es nun das Rauschen eines Synthesizers oder die rau wirkenden Bassmotive, sorgen dafür, dass die slawischen Elemente wiederholt durchschimmern.
Ähnliches gelingt auch in „Paramount“ recht gut, aber manch andere Nummer ist leider doch sehr weit abseits der Thematik. Zu oft lässt sich kaum eine nennenswerte Verbindung zwischen der versprochenen slawischen Grundthematik und der Musik herstellen. Vielleicht wäre es hilfreich gewesen, wenn der Gesang von Kaisa Pluta nicht nur in „Horizons“ eingebaut worden wäre. Denn die klare Stimme der Sängerin schafft in Verbindung mit der slawischen Sprache eine passende Zusatzkomponente zur Musik.

FAZIT: Rein instrumental ist „Slavic Horizons“ von SLAWEK SEMENIUK bemerkenswert durchdacht und die Musiker präsentieren sich als absolute Könner an ihren Instrumenten. Der eingangs erwähnte „Parental Advisory: Fusion Content“-Warnhinweis kommt schließlich nicht von ungefähr. Allerdings wird die Musik dem Albumtitel nicht wirklich gerecht. Dazu ist dieser Sound eben viel zu stark im Fusion-Bereich verhaftet. Die grundlegende archaische Stimmung, die Coverartwork und Titel versprechen, wird leider zu selten erzeugt.

Dominik Maier (Info) (Review 955x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 9 von 15 Punkten [?]
9 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Libra
  • Apollo 11,5
  • 04:37 A.M.
  • Glass Puzzle
  • Paramount
  • Horizons
  • Amber Chasm
  • Sunrise Hunters
  • Plastic Emotions
  • Lunar Overdrive
  • Behind the Curtain

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier ist größer: Ameise, Chihuahua, Blauwal?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!