Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The Yardbirds: 1966 – Live & Rare (Orangenes Vinyl) (Review)

Artist:

The Yardbirds

The Yardbirds: 1966 – Live & Rare (Orangenes Vinyl)
Album:

1966 – Live & Rare (Orangenes Vinyl)

Medium: LP farbig
Stil:

Rock

Label: Repertoire Records
Spieldauer: 43:51
Erschienen: 26.10.2018
Website: [Link]

Alle Sammler, Nostalgiker, Fans von JEFF BECK und JIMMY PAGE – und natürlich von THE YARDBIRDS – vortreten, hier gibt es rares, wertvolles Sammelfutter aus dem Jahr 1966 für euch! Liebevoll zusammengestellt und bearbeitet von Repertoire Records. Gepresst auf 180g-Vinyl in leuchtendem Orange, genauso wie der Bandname auf dem LP-Cover von "1966 – Live & Rare“.

Insgesamt 17 THE YARDBIRDS-Songs, die allesamt aus dem Jahr 1966 stammen und neben den beiden Live-Auftritten in der französischen TV Music Hall sowie beim NME Poll Winners Concert in Wembley auch seltene Mono-Versionen von Keith Relf und THE YARDBIRDS enthalten, sind eine großartige Ergänzung zu dem Doppel-Album „Live At The BBC 1965 – 1968“, das mit weiteren Live-Aufnahmen aus diesem Zeitraum aufwartete.

Natürlich wurde auch dieses Album wieder völlig neu remastert und mithilfe modernster Mittel der Technik mit einem klangvollen Mono-Sound versehen. Als LP-großen Einleger gibt es noch topaktuelle Linernotes zu dem Album und jedem einzelnen der 17 Songs darauf von Chris Welch zu lesen, die mit dem Zitat: THE YARDBIRDS had become a vital part of the scene since they took over THE ROLLING STONES‘ residency at the Richmond Crawdaddy Club in 1963“, eingeleitet und mit der aussagekräftigen Feststellung: „While listening with fresh ears to these remarkably varied recordings you might well think they were crazy, crazy times. Well – they were. It was 1966“, abgeschlossen werden.

Bei den Live-Aufnahmen gibt es gleich zweimal „Shape Of Things“, die bereits vierte Hit-Single der Band, die gerade ERIC CLAPTON wegen ihrer zu starken Hit-Orientierung und der damit verbundenen Abwendung vom Blues verlassen hatte und der vom grandiosen JEFF BECK ersetzt worden war, zu hören, wobei besonders die Londoner Version vom 1. Mai 1966 ein echter Kracher ist. Ein würdiger Abschluss der LP-A-Seite!

Die B-Seite wird von der schwer psychedelischen Nummer „Happenings Ten Years Time Ago“, die garantiert auch allen ROLLING STONES-Freunden des „Their Satanic Majesties Request“-Albums viel Freude bereiten wird, eröffnet und enthält verschiedene Single-A- und -B-Seiten sowie eine sehr interessante Alternative-Version von „Shapes In My Mind“, die länger als die Single-Version ist und neben dem zusätzlichen „Wind“-Intro und Orgel-Outro sich durch den Verzicht auf den Stimmen-Hall, der auf der Single-Version unüberhörbar ist, auszeichnet.

Nicht nur vom orangen Vinyl her ist dieses „1966 – Live & Rare“ mit den 52 Jahre alten THE YARDBIRDS-Aufnahmen eine sehr farbenfrohe Sache.

FAZIT: Die YARDBIRDS mit JEFF BECK und JIMMY PAGE im raren orangen Vinyl-Gewand ausschließlich mit Aufnahmen aus dem Jahr 1966. „1966 – Live & Rare (Orangenes Vinyl)“ ist ein musikalisches, streng limitiertes, Sammlerstück, bei dem jetzt schon eine immense Preissteigerung garantiert ist.

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 1203x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Seite A:
  • = Live performances on Music Hall De France =
  • Train Kept A-Rollin‘
  • Shapes Of Things
  • Over, Under. Sideways, Down
  • = Live at the 16 Sanremo Music Festival, Casinò Municipale di Sanremo, Italy, 27 & 28 January 1966 =
  • Questa Volta
  • Paff Bum
  • = Commercials =
  • Great Shakes
  • Maclean‘s Toothpaste
  • = Live at the ‚New Musical Express Poll Winners Concert‘, Empire Pool And Sports Arena, Wembley, UK, 1 May 1966 =
  • Train Kept A-Rollin‘
  • Shapes Of Things
  • Seite B:
  • = The Yardbirds 1966 Mono Recordings =
  • Happenings Ten Years Time Ago
  • Psycho Daisies
  • Stroll On
  • = Keith Relf Mono Recordings =
  • Mr. Zero
  • Knowing
  • Shapes In My Mind
  • Blue Sands
  • Shapes In My Mind (Alternate Version)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich nicht um ein Getränk: Kaffee, Tee, Bier, Schnitzel

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!