Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 - The Tube, Düsseldorf - 02.11.2018

[ Zur Fotogalerie ] Down

THE EXPLODING BOY, The Tube, Düsseldorf, 02.11.2018

Was macht man nicht so alles, wenn sich JOHAN SJÖBLOM via Facebook meldet, um zu fragen, ob ich nicht Lust hätte, ein Konzert der Schweden von THE EXPLODING BOY, die nach dem Release ihres neuen Albums „Alarms!“ auch in Deutschland auf Tour sind, zu besuchen. Da mein Terminkalender als einzige Option den Termin in Düsseldorf für machbar erklärt, mache ich mich an diesem Abend auf den Weg an die längste Theke der Welt, denn THE TUBE ist eine Location direkt in der Düsseldorfer Altstadt, klein aber ein absoluter Geheimtipp für Bands, die eine intime Atmosphäre großen Bühnen vorziehen.

So auch THE EXPLODING BOY, die seit mittlerweile 2006 die Bühnen der Welt unsicher machen, was keine Übertreibung ist, denn zahlreiche Gigs in den USA und ganz Europa sprechen für sich. Die Band, die sich nach einem Song von THE CURE benannt hat, spielt eine Mischung aus Dark Indie-Rock und New Wave.

The Tube ist schon vor Beginn des Konzerts sehr gut gefüllt, was die Aufgabe, ein paar brauchbare Fotos zu Wege zu bringen, erschwert, da es zur Bühne kaum noch ein Durchkommen gibt und hier die Die-Hard Fans bereits vor dem Konzert den Pogo proben.

Mit den ersten Takten geht es dann richtig zur Sache, denn die Jungs in der ersten Reihe hatten in dieser Woche scheinbar noch keinen Workout, so dass dies hier geflissentlich nachgeholt wird.

Die Schweden starten das Konzert mit der „Dark City“-Trilogie, denn „Fireland“ nimmt direkt Bezug auf die beiden Titel Dark City sowie Dark City Pt. II und bietet eine epische Weiterentwicklung, die zwingend und höchst melodisch ist. Die Stimmung ist prächtig, die Titel des aktuellen Albums „Alarms“ kommen ausgesprochen gut an und sorgen für textsichere Chöre in der TUBE.

Das hypnotische „Run Red“ gehört neben „Stop Time“ zu den absoluten Highlights des neuen Albums und auch live werden die Songs ausgesprochen intensiv abgefeiert.

Die Show wird zudem noch durch Projektionen unterstützt, die oberhalb des Schlagzeugs an die Wand geworfen werden. Hierbei handelt es sich teilweise um Aufnahmen, die menschliche Abgründe und dadurch ausgelöste Taten dokumentieren. Die Intensität der Kompositionen wird hiermit enorm erhöht was ein Blick in die Gesichter der Zuschauer/Innen deutlich macht.

Die Band um JOHAN SJÖBLOM zeigt sich sehr gut aufgelegt und genießt das Live-Erlebnis ihrerseits in vollen Zügen. Der Sound der teilweise drei Gitarren ist erfreulich gut auf den Rest der Combo abgestimmt, denn obwohl The Tube nicht der größte Laden ist, überzeugt der Sound auf ganzer Linie.

Pointless Action“ liefert einen weiteren Ohrwurm vom aktuellen „Alarms!“ Album, bevor mit „Heart Of Glass“ und „Scared To Death“ auch ältere Schätzchen ausgepackt werden, die zum Abschluss des regulären Set die Stimmung endgültig zum Kochen bringen. Nach frenetischem Jubel sehen sich THE EXPLODING BOY genötigt, noch einmal auf die Bühne zurückzukommen, um mit einem grandiosen Encore-Part auch noch die letzte Energie des Publikums abzuziehen, das, nachdem der letzte Ton verklungen ist, die Schweden noch minutenlang feiert.

FAZIT: THE EXPLODING BOY sind nach langer Abstinenz stärker denn je zurück. Im Gepäck das neue Signature-Werk „Alarms!“ rocken sie die Bühne des TUBE in Düsseldorf und hinterlassen glückliche, aber völlig ausgepowerte Fans, die den sympathischen Nordlichtern aus der Hauptstadt Schwedens über die Jahre hinweg die Treue gehalten haben. Ein bewegendes Konzert, nicht zuletzt auch aufgrund der Multimedia-Einspieler, die perfekt die Themen der Songs widerspiegeln. Ein Abend, der hoffentlich bald eine Fortsetzung findet. Verdient wäre es allemal.

Mein Dank geht an Johan Sjöblom für die Einlandung.

Line-Up THE EXPLODING BOY:

  • Johan Sjöblom - Vocals/Acoustic Guitar

  • Stefan Axell – Vocals/Guitar

  • Lars „Les“ Andersson - Lead Guitar

  • Nick Isgren- Keyboards, Programming

  • Mattias „Musse“ Svensson- Bass

  • Richard Ankers- Drums

 

THE EXPLODING BOY Facebook-Page

THE EXPLODING BOY Fotos


Stefan Haarmann (Info)

[ Zurück nach oben ] Down

Live-Fotos

THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018
THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018
THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018
THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018
THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018
THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018
THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018 THE EXPLODING BOY Tour of Alarms 2018
Klick zum Vergrößern