Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Justin Townes Earle: The Saint Of Lost Causes
12/15 Punkten
(Americana)
Justin Townes Earle: The Saint Of Lost Causes
Versprochen: Kein Wort über berühmte Väter oder Suchtprobleme in jungen Jahren. Solcherlei Exkurse sind angesichts des neusten und ja bereits achten Albums von JUSTIN TOWNES EARLE auch nicht nötig. Der Fokus soll auf die zwölf ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: BLODTÅR
BLODTÅR
Mit seiner ersten EP ist dem schwedischen Projekt BLODTÅR ein fabelhafter Einstand gelungen, der mich trotz programmierten Schlagzeugs durchweg begeistert. Eine mitreißende Melodie jagt die nächste, während die Songs eine Angriffslust versprühen wie einst die blutjungen Dissection – ja, das Songwriting und die beherzte Darbietung sind wahrlich zum Niederknien! Der für diesen erfreulichen Auftakt Alleinverantwortliche ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

The Eye Of Time: The Eye Of Time
sui-cider-cheers schreibt:
I'm sorry: nur was für Lebensmüde! Wer Selbstmord begehen will, tut's mit dieser CD. Mit ...
weiterlesen Weiterlesen
Eklipse: A Night In Strings
Michael schreibt:
Die Damen klingen live genauso gut wie auf der CD, was sie bei der Tour ...
weiterlesen Weiterlesen
Stinking Lizaveta: 7th Direction
Jens schreibt:
yay! Stinking Lizaveta! Danke fürs Reviewen und mich auf neuen Stuff aufmerksam machen.... ;-) Hatte ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Wacken Open Air 2012 - Donnerstag
Wacken Open Air 2012 - Donnerstag Live Nein, so richtig wohlgesonnen waren die Wettergötter den Besuchern großer Metal-Festivals in diesem Jahr nicht unbedingt. Beim With Full Force wurden durch einen Blitzeinschlag 51 Menschen verletzt und auch beim Wacken Open Air ist alles andere als eitel Sonnenschein angesagt. Zwar zeigt sich das Wetter am Donnerstag noch von seiner besseren Seite, aber bereits am Freitagnachmittag sorgen ein paar kräftige Regenschauer dafür, dass beinahe das gesamte Gelände im Schlamm versinkt. Das sollte für die Organisatoren des W:O:A allerdings kein größeres Problem darstellen, 2007 sah die Situation ja ähnlich aus. Man darf also davon ausgehen, dass am Samstag besonders das Infield mit Stroh oder Mulch oder was auch immer ausgelegt sein wird ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)